Veröffentlicht am

cord blood …

Die eigene Nabelschnur ist ein flexibles , multifunktionales Folterinstrument. Gerade bin ich wieder mal dabei, mich daran selbst zu strangulieren.

Das Wort Nabelschnur kann alternativ auch im Sinn eines  familiären Stricks verwendet werden. In den nächsten Tagen werden die letzten, ehemals wichtigen Fasern gekappt:  Er zieht ein und ich und meine Schatten endgültig aus.

In Alice‘ Keller sind  ca. 5000 meiner Bücher (Taschenbücher, Hardcover, Hefte, Zeitschriften) ausgelagert worden, die nun weg müssen …

Und obwohl ich mich ja von allem materiellen Ballast frei machen will, so wenig wie möglich besitzen will, war es mir unmöglich, eine angemessene Entscheidung zu treffen. Somit habe ich mich dazu entschlossen, einen Großteil der Bücher in meine Wohnung zu überführen.

Nachts überkommt mich Panik: noch weniger Platz in meinen sowieso schon engen vier Wänden, noch weniger Luft zum Atmen…

Warum fällt es mir nur so schwer, mich konsequent diesen Gegenstandsanhäufungen zu entsagen? Wahrscheinlich liegt es in der Natur der Sache: Bücher, oder besser gesagt: Dinge, die einen quasi privatkulturellen Hintergrund repräsentieren, sind wie intime Fetische. Fast jedes der dort im Keller angestaubten Bücher hat eine eng mit mir verknüpfte Geschichte. Auch wenn ich mich nicht mehr genau an den Inhalt des jeweiligen Romans erinnern kann, so weiß ich meist noch die damit in Zusammenhang gestanden Seelenlandschaft, die mich wahrscheinlich vordergründig mehr prägte, als der literarische Text.

Und jetzt: nüchtern betrachtet doch nur Totem:souvenirs. Vergangenheitsbrocken, die quer liegen. Erinnerungssandsäcke …

Alles fällt … und alles fällt schwer.

Advertisements

Über midlifelover

.....++++***** ??? !!!

Eine Antwort zu “cord blood …

  1. flimmerwesen ⋅

    Uff… das ist wirklich viel auf einmal… Aber war es nicht absehbar, dass es irgendwie irgendwann so sein wird?
    Schreib mir, wenn dir danach ist. Kotz dich aus oder was auch immer. Ich denk ganz oft an dich, habe nur zur Zeit jede Menge Stress an der Backe… Du schaffst das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s