Veröffentlicht am

media monday #175

media monday #175

media-monday-175

 

1. Horrorctober und Halloween sind vorbei: Meine Horrorfilm-Entdeckung des Jahres ist ______ . Ich muss viel zu lange überlegen, um einen aktuellen Titel nennen zu können, was  ein schlechtes Zeichen ist. Außerdem gucke ich mir Horrormovies nicht gleich nach ihrem Kinostart, sondern meist Monate (und Jahre) später als DVD Release an.

2. Hingegen war  Magic Magic  eine echte Enttäuschung (auch wenn der Trailer etwas anderes vermuten lässt) , denn (viele) gute Schauspieler machen noch lange keinen guten Film. Eine kaum nachvollziehbare Story, dumme Dialoge und ein fast schwachsinniges Open End.

3. Im November freue ich mich am meisten auf Interstellar,  Mr. Turner,  Nightcrawler,  und A Walk Among the Tombstones weil … weil das nun eben mal so ist!

4. ______ fand ich früher echt klasse, würde ich mir aber heut nicht mehr ansehen, weil ______ . Früher, also wirklich früher … nicht ein paar Jahre, sondern ein paar Jahrzehnte früher … richteten sich meine Sehgewohnheiten ausschließlich nach dem TV-Programm  und auch wenn damals die Programmvielfalt eigentlich ein ProgrammMonopol (ARD, ZDF, 3. Programme) war, hat sich mit den privaten TVSendern nicht substantiell etwas positives geändert:  der gleiche, seichte Schrott, nur mit mehr Werbeunterbrechungen; vor ein paar Dekaden gerne geguckt, heute oft nur noch Gähn- oder Brechreiz-auslösend:  SamstagabendunterhaltungsShows, Tatorte, deutsch-japanische Zeichentrickserien, Die Sendung mit der Maus, Barbapapa, Tom & Jerry, Der rosarote Panther und Eduard Zimmermanns Aktenzeichen XY ungelöst). Inzwischen gucke ich seltenst Fernsehen, beschränke mich stattdessen aufs Streamen oder sichte mich durch meine DVDs.

5. Es ist mir echt ein Rätsel, wie ______ gefilmt werden konnte, denn schließlich ______ . Filme machen (sowohl der Entstehungsprozess als auch das Produkt selbst) ist und bleibt für mich immer ein Rätsel. Besser gesagt, ein permanent großes Wunder. Dass es so etwas Grandioses wie Film und Filmemachen überhaupt gibt …

6. Jetzt, wo es kälter und ungemütlicher draußen wird, habe ich mir vorgenommen, daheim ______ . Nichts wird sich ändern: ich war immer schon jahreszeiten-immun und meine Einzelle ist (m)eine Burg.

7. Zuletzt gesehen habe ich Eltern und das war ein wirklich guter deutscher Film , weil intelligente, realitätsnahe Dialoge, ein harmonierender Cast und ein tolles Setting.

Advertisements

Über midlifelover

.....++++***** ??? !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s