Veröffentlicht am

media monday #190

media monday #190

media-monday-190

1. Animierte Charaktere oder Puppen/Kostüme? Beides. Ok, zwei Beispiele: Lebewohl, meine Konkubine, ein  Historienepos, das neben der PekingOper auch den Übergang vom Chinesischen Kaiserreich in die kommunistische Gewaltherrschaft zum Thema hat;  und  Idiots and Angels, eine mit wenig Farben und ohne großen Dialog auskommende animierte (private) Dystopie.

 

2. Clowns  bringen mich (always !!!) zur Verzweiflung, weil sie weder komisch sind, wenn sie komisch sein wollen, noch  traurig, wenn sie traurig sein wollen. Überzeichnete Gefühle hinter grellem Make-up.

3. Wenn die Effekte auch nicht wirklich up-to-date waren/sind, hat mich ____ doch ____ . Don’t know.

4. Kostümiert oder nicht, einen Helden zeichnet für mich aus, dass er/sie/es sich seiner/ihrer Heldenhaftigkeit nicht bewusst ist.

5. Tootsie hätte ja leicht ins Lächerliche abdriften können, jedoch hat Dustin Hofmann seine Figur neben all der Komik auch mit der angemessenen Würde ausgestattet.

6. Kunst liegt ja bekanntermaßen im Auge des Betrachters. ____ ist in meinen Augen ein Kunstwerk, denn ____ . Keine Ahnung. Alles kann Kunst sein. Ein Film, Musik, ein Bild, eine Begegnung zwischen zwei oder mehreren Menschen. Ich mag nur keine l’art pour l’art, selbstgefällige und erzieherische Kunst.

7. Was mich an Karneval richtiggehend nervt: diese kollektiv aufgepeitschte Fröhlichkeit, die irgendwann in betrunkene  Angriffslust(igkeit) abgleiten kann.

Advertisements

Über midlifelover

.....++++***** ??? !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s