cher[r]ish …

Irgendwann setzt sich die Welt nur noch aus den Farben Rot, Grün und Blau zusammen. Und nach 2 intensiven Wochenend-Tagen, die man mit Pflücken und Nichtpflücken reifer, sehr reifer, aufgeplatzter, blassroter, zu kleiner (nicht in die genossenschaftlich-vorgeschriebenen Formate der Sortierschablone passenden) und prächtiger, übergroßer Kirschen verbringt, ist (fast) Alles noch ein bisschen röter, runder und egaler. Das Universum schrumpft zu einer kleinen, kernhaltigen Masse. Man is(s)t so unglaublich vertieft. Das teilweise Schweigen der Anderen (Erntehelfer/Freunde/family members) passt sich der eigenen Gedankenleere an, kollektive Entspannungstherapie quasi, die nur vom Summen gieriger Insekten begleitet wird. 35° Celsius and more. Aber wozu gibt es Sonnenspray (sic!) und gekühltes bis lauwarmes Mineralwasser. Und so pflückt und flieht man … bis man so durchmeditiert ist, dass einem der Schweiß aus allen Poren bricht. Und es Zeit wird, aus der senkrechten Haltung (meist gestreckter Haltung, weil man ja auch an die höchstgewachsenen Früchte will; Hilfsmittel: 4 bis 5 Meter hohe Alu-Leitern, aber so todesmutig war ich dann doch nicht) in eine horizontale Lage wechseln will, also entweder Hängematte oder Freibad (seit gefühlt 3 Jahren wieder in einem öffentlichen Swimmingpool zu sein, ist ein historisch zweifelhafter Moment) …

Ein paar (Handy)Fotos, die aufgrund schlechter Qualität nur Beweischarakter haben: das letzte Bild stellt tatsächlich ein Zwergkaninchen dar, das nur den Eindruck erweckt, friedlich vor sich hin zu mümmeln, in Wirklichkeit aber genauso lebhaft wie streichelzart war:


IMG_20150705_092712
IMG_20150705_092755 IMG_20150705_092810 IMG_20150705_092939 IMG_20150705_093044 IMG_20150705_093200 IMG_20150705_152742 IMG_20150705_152758 IMG_20150705_152807 IMG_20150705_153136 IMG_20150705_153115 IMG_20150705_153154 IMG_20150705_193419 IMG_20150705_205557

Advertisements

media monday #202

media monday #202

media-monday-202

1. Bei strahlendem Sonnenschein könnte mich höchstens ____ dazu bewegen, mich vor den Fernseher/ins Kino zu setzen, denn ____ . Kinobesuche und TV-(Binge)Watching sind bei mir nicht von gutem/schlechten Wetter abhängig, sondern von depressiven Schüben/ Motivationsleere und anderen Kontrollverlusten.

2. ____ hat ihre/seine besten Tage wirklich hinter sich, wie ____ beweist, denn ____ . Schwere Frage, weil viele(n) totgeglaubte(n) Filmschaffende(n) dann plötzlich doch noch mit einem letzten großen Wurf überraschen/ ein come-back gelingt. Wer weiß, ob und wann Sharon Stone oder Kim Basinger oder Meg Ryan ihren Turning Point haben. Bei den männlichen Kandidaten wäre ich auf die nächste bahnbrechenden Auftritte  Haley Joel Osments, John Cusacks und Edward Furlongs gespannt.

3. Die Epoche der ____ kommt mir ja entschieden zu selten in Filmen/Büchern vor, schließlich ____ . Ich bin epochenlos glücklich.

4. Vegan leben gefiele mir grundsätzlich richtig gut, jedoch kann ich mich dazu noch nicht überwinden, entscheiden … auch wenn ich immer häufiger von tierischen Produkten (und ihren „Herstellern“) angewidert bin.

5. Damit ein ____-Spiel mich so richtig begeistert, muss es so einfach wie möglich sein. Ich bin vermutlich ein Spiele-Dummy, der sich nicht an die dafür notwendigen (?) Regeln halten will.

6. Letztendlich sind wir dem Universum egal von David Levithan war für mich ein echter Pageturner, weil hier eine wirklich originelle Idee (ein junger (?) Mensch, der jeden Tag aufs Neue in einem fremden Körper erwacht) in filmreifen Bildern umgesetzt wird.

7. Warum gibt es eigentlich nicht viel mehr Blogs/BloggerInnen, die ab und zu podcasten, schließlich bin ich unter anderem auch Stimmenfetischist. (Ich würde ja auch gerne, nur irgendwie fehlt mit Zeit/ Equipement/technisches Know-how/ Ideen … you name it!).

media monday #200

media monday #200

media-monday-200

1. Ungeachtet ihrer/seiner anderen Rollen wird Daniel Craig für mich immer James Bond sein, denn so sehr ich auch bemüht bin, diesen Schauspieler in seiner darstellerischen Vielfalt zu erfassen, kann ich seine Agentenrolle nie ganz ausblenden. Das gleiche passiert mir aber auch mit allen anderen (Ex)007-Stars.

2. Von Daniel Day-Lewis hat man leider schon längere Zeit nichts mehr gehört und das, obwohl ____ … was in seinem Fall aber sicher ein gutes Zeichen ist, weil er seine Rollen immer sehr gewissenhaft auswählt.

3. Es herrscht ja ein regelrechtes Überangebot an Filmen und Serien, weshalb ich mich bisher nie dazu durchringen konnte ____ , weil ____ . Bin immer noch im NO-Game-of-Thrones-Modus.

4. Am besten am Media Monday gefällt mir die Fokussierung auf genau 7 Punkte und die unermüdliche Regelmäßigkeit seines Erscheinens.

5. Wohingegen beim Media Monday ____ dringend eine Frischzellenkur vertragen könnte. Es könnten auch mal andere Medieninhalte (nicht nur Film und TV) abgeklopft werden. Gefühlt einmal im Monat eine Literatur- Frage reicht da nicht, finde ich.

6. Dia Antworten von ____ lese ich meist zuerst, weil ____ . Ich lese die Beiträge möglichst chronologisch.

7. Was ich den anderen TeilnehmerInnen (oder dem Wulf) schon immer einmal sagen wollte: Keep on …

media monday #196

media monday #196

media-monday-196

1. Von allen übernatürlichen Wesenheiten ist mir Angelina Jolie die übernatürlichste: irgendwie nicht ganz von dieser Welt…

2. Eine gute Regie macht für mich zuvorderst aus, dass der/die FilmemacherIn weiß, welche Story er/sie mit welchen Mitteln (und welchen SchauspielerInnen) erzählen will. Nichts ist schlimmer als einen fehlbesetzten Mittelalter-Plot im Found-Footage-Stil serviert zu bekommen.

3. Das letzte Mal, dass ich mich richtiggehend für einen Film, eine Serie oder etwas dergleichen richtiggehend begeistern konnte ist noch gar nicht so lange her: schon von der ersten Sekunde an hat mich diese Regiearbeit packen können [bis auf das vielleicht etwas zu optimistische (Happy)-End ein urban-melancholischer Wimmelsuchbild-Film ]:

 

4. ____ war in meiner Erinnerung erheblich besser, denn nachdem ich ____ . Die Erinnerung trügt lügt. Immer !

5. Ich finde es richtiggehend traurig, dass gerade bei Produktionen der vergangenen Jahre ____ , denn ____ . Ich kann und will da keinen Trend erkennen, nur irgendwie ist es natürlich schon etwas auffällig, dass Marvel/ DC-und-andere-Superhelden in den letzten 2 oder 3 Jahren inflationär die Kinosäle (und TV Stationen) besetzen. Ob ich das aber gleich traurig finden soll …

6. 3D hat seine Faszination für mich schon lange verloren, weil ich die Technik noch nicht sooo ausgereift finde, als dass sie wirklich die Kinolandschaft revolutionieren könnte, also statt Fazination eher etwas Frustination.

7. Jüngste Blog-Neuentdeckung, die ich jedem ans Herz legen kann, ist ____ , denn ____ . Nicht neu, aber immer wieder gut: Steven Soderberghs Website [besonders sein Salon des Refusés ( Lesetipp der 05Jan)]